Ortspartei Offiziell gegründet

Die Grünen der Stadt Rheinfelden haben sich am 6. Juni 2018 offiziell gegründet. Parteipräsidentin Kathrin Frey verspricht eine konstruktive Alternative im bürgerlich dominierten Rheinfelden. Der positive gesamtschweizerische grüne Trend zeigt sich auch im Aargau.

Gestern Dienstag trafen sich zwölf Menschen, um in der Stadt Rheinfelden ein Stück Geschichte zu schreiben: Die Grünen der Stadt Rheinfelden wurden offiziell gegründet.

Parteipräsidentin Kathrin Frey will eine konstruktive Alterative zur bürgerlichen Mehrheit in Rheinfelden etablieren. „Es fehlt an einer zukunftsgerichteten Kraft, die für alle da ist, besonders in Themen wie bezahlbaren Wohnraum, Gemeindewohl und dem Erhalt der Grünflächen.“

v.l.n.r.: Barbara Martens, Kathrin Frey, Marianne Usteri und Barbara Pfäffli

Der Vorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen: Barbara Martens (Aktuariat), Kathrin Frey (Präsidium), Marianne Usteri (Finanzen) und Barbara Pfäffli (Beisitzerin).

„Wir spüren die gesamtschweizer Entwicklung auch im Aargau.“, sagt Itamar Piller, Geschäftsführer der Kantonalpartei, „der grüne Trend äussert sich nicht nur in den gewonnen Exekutivsitzen in Aarau oder Brugg, sondern auch in der Basis, wie in dieser Neugründung. Wir sind sehr zuversichtlich.“